Startseite

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Inhaltverzeichnis

    1. Auf Nummer Sicher mit dem GPS Halsband
    2. Stress lass nach
    3. Signale vom Halsband direkt auf Dein Handy
    4. Simple Funktionalität
    5. Was ist ein GPS-Tracker
      1. Funktionsweise
      2. Anwendungsgebiete
    6. Unterschiedliche Empfangsgeräte
    7. Alternative Peilsender
    8. Der Unterscheid von kurzen und weltweiten Reichweiten
    9. Der Unterschied der einfachen und aufwendigen Ortung
    10. Viele technische Extras
    11. Für welches Gerät soll ich mich entscheiden?
    12. Was kostet mich das Ortungssystem?
    13. Lohnt sich die Anschaffung für mein Tier?
    14. Es gibt auch Risiken
    15. Vorsicht ist besser als Nachsicht
    16. Tractive GPS Tracker für Hunde und Katzen

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_cta h2=“Das beliebteste GPS Halsband!“ add_button=“bottom“ btn_title=“Anschauen“ btn_color=“danger“ btn_align=“center“ btn_i_icon_fontawesome=“fa fa-amazon“ btn_add_icon=“true“ btn_link=“url:http%3A%2F%2Famzn.to%2F2ochops||target:%20_blank|“]Schau Dir das beliebteste GPS Halsband jetzt bei Amazon* an! Der Tractive GPS Tracker. Für Hunde und Katzen geeignet.[/vc_cta][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Auf Nummer Sicher mit dem GPS Halsband

Ein Hund, der sich im Wald verlaufen hat
Ein Hund, der sich im Wald verlaufen hat

Kennst Du auch diese unerträgliche Situation, die immer wieder auf das Neue mit wahnsinnigem Stress verbunden ist? Deine Katze ist ständig unterwegs und kommt von Ihren Ausflügen manchmal erst Tage später wieder zurück? Dein Hund läuft Dir immer wieder auf Spaziergängen oder selbst aus dem eigenen Garten weg? Dann kennst Du nur zu gut den absoluten Horror jedes Tierbesitzers, wenn der geliebte Vierbeiner auf einmal verschwunden und nicht wieder aufzufinden ist.

        • Hat er sich verlaufen?
        • Ist er irgendwo eingesperrt?
        • Hat ihn jemand mitgenommen?
        • Oder ist ihm womöglich etwas noch viel Schlimmeres passiert?
Bei solch quälenden Fragen steigt der Stresspegel schnell ins Unermessliche und selbst wenige Stunden ohne eine einzige Neuigkeit können als eine gefühlte Ewigkeit empfunden werden.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Stress lass nach

Statt endlosem und passiven Warten und Bangen kannst Du als Hunde- oder Katzenbesitzer nun zum Glück ganz einfach etwas unternehmen, um solch eine furchtbare und nervenaufreibende Situation zu vermeiden- beziehungsweise um Deinen verschwundenen Vierbeiner so schnell wie möglich wieder zu finden. Denn was in Navigationsgeräten für Fahrzeuge schon seit vielen Jahren dank einem globalen Satellitensystem Standard ist, wurde nun endlich auch für unsere Haustiere entwickelt: ein GPS Halsband mit einem GPS-Tracker kann sie permanent dort orten, wo sie sich gerade aufhalten.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Signale vom Halsband direkt auf Dein Handy

Möglich ist dies durch ein GPS-Signal, das am Halsband des Tieres befestigt ist und an ein dazu gehörendes Empfangsgerät die Lokalisation des verschwundenen Tieres sendet. In vielen Fällen muss das Empfangsgerät nicht ein spezielles, sondern kann auch ein Smartphone sein, das Dir den derzeitigen Aufenthaltsort Deines Vierbeiners mitteilt.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Simple Funktionalität

GPS Satellit, der um die Erde kreist
GPS Satellit, der um die Erde kreist

Doch wie funktioniert diese GPS gesteuerte Vorrichtung? Der sogenannte GPS- Global Positioning Service, der im deutschen Sprachraum auch Globales Positionsbestimmungssystem genannt wird- ist ein von Amerikanern entwickeltes Programm, das die weltweite Ortung ermöglichen soll. Es handelt sich um ein globales Satellitensystem, das der Positionsbestimmung dient. Hierzu wurden über 20 Satelliten in die Erdumlaufbahn geschickt, die von nun an bei der GPS-Navigation helfen. Durch ein Signal an den GPS Tracker kannst Du ihm befehlen, seine aktuelle Position mit Dir zu teilen.

Auch ein GPS-Tracker-Halsband für Haustiere besteht immer aus den gleichen Bestandteilen, nämlich aus einem Mikroprozessor, einem GPS-Modul und einem GSM-Modem. Dabei ist das GPS-Modul dafür zuständig, die Koordinaten des GPS-Satelliten abzurufen, während das GSM-Modem die Aufgabe übernimmt, die Daten des aktuellen Standorts des Tieres an das jeweilige Empfangsgerät des Haustierbesitzers zu übermitteln.

Was ist ein GPS-Tracker

In der heutigen Zeit kann man sich die technischen Errungenschaften klar zunutze machen. Wer beispielsweise die Position eines Gegenstandes oder einer Person präzise bestimmen möchte, kann sich hierfür eines so genannten GPS-Trackers bedienen. Selbiger sendet ein Signal an einen Satelliten, der dann den genauen Aufenthaltsort an das entsprechend gewünschte Endgerät übermittelt. Das mögliche Einsatzgebiet gestaltet sich dementsprechend breit gefächert, weshalb die GPS-Tracker heutzutage an unterschiedlicher Stelle zum Einsatz kommen. Wo dies genau der Fall ist und welche explizite Funktion ein GPS-Tracker übernimmt, lässt sich nun den beiden folgenden Abschnitten im Detail entnehmen.

Die Funktionsweise

Wie bereits im Vorfeld kurz angesprochen, bietet ein solcher GPS-Tracker einige attraktive Vorzüge, die sich durchaus sehen lassen können. Der GPS-Sender verfügt demnach über eine spezielle Einheit, die in der Regel eine SMS absendet. Natürlich muss man im Vorfeld eine feste Nummer konfiguriert haben, an die dann diese Kurzmitteilung gesendet wird. Der Inhalt von selbiger sind dann die exakten Standortdaten zum Zeitpunkt der Übermittlung. Auf diese Weise lässt sich im Handumdrehen feststellen, wo sich der Sender selbst befindet. Eine Besonderheit hierbei ist es, dass sich auch so genannte Geo-Zäune einstellen lassen. Bewegt sich ein Objekt oder eine Person dann außerhalb des Zauns so wird Alarm geschlagen und eine direkte Übermittlung des Standorts erfolgt. Durch einen speziellen Stromsparmodus bei neuesten Geräten sind hierbei Laufzeiten von bis zu stolzen 300 Stunden ohne Weiteres möglich.

Die möglichen Anwendungsgebiet der GPS-Tracker

Einer der Gründe, weshalb sich das mögliche Einsatzgebiet derart breit gefächert gestaltet, sind ohne Frage die doch recht knapp bemessenen Abmessungen. Demnach lässt sich ein GPS-Sender, oder auch GPS-Tracker genannt, problemlos an selbst räumlich knapp bemessenen Orten verstauen, was beispielsweise zu Zwecken einer Observation von besonderer Wichtigkeit ist. Trotz dieses kompakten Erscheinungsbildes verfügen die Geräte über eine enorme Akkulaufzeit sowie die zuvor bereits erwähnten Funktionen. Besonders vorteilhaft verwenden lassen sich diese Exemplare beispielsweise, um stets im Auge behalten zu können, wo sich gerade der eigene Nachwuchs befindet. Wer den GPS-Tracker zur Überwachung volljähriger Personen aus unterschiedlichen Kreisen in Anspruch nehmen möchte, der benötigt vorab die explizite Einwilligung von selbigen, da man sich sonst strafbar macht. Immerhin handelt es sich hierbei um einen teils starken Eingriff in die persönliche Freiheit des Einzelnen, die im Grundgesetz klar geregelt ist. Die Möglichkeiten können natürlich auch in Verbindung mit Objekten oder auch Fahrzeugen eingesetzt werden. Eine klassische Diebstahlsicherung bietet sich hier besonders an, um stets kontrollieren zu können, wo sich das gestohlene Objekt zum aktuellen Zeitpunkt befindet und dieses so schnell orten und wieder mit Hilfe der Polizei dem rechtmäßigen Besitzer übergeben zu können.

GPS-Tracker können zudem als günstige Alternative für die Überwachung von Haustieren eingesetzt werden. Bei Komplettsysteme, die speziell für Hunde oder Katzen entwickelt wurden, reichen die Preise von 80-500 Euro. Günstige GPS-Tracker sind hingegen schon für knapp 30 Euro zu haben.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Unterschiedliche Empfangsgeräte

Empfangsgeräte sind oft spezifisch dafür entwickelte Handgeräte, die mit einem wieder zu beladenen Akku oder Batterien funktionieren. Mittlerweile gibt es jedoch auch viele GPS-Tracker, deren Signale auf einem Handy und mit Hilfe einer Smartphone-App empfangen werden können. Der Besitzer wird per SMS-Nachricht darüber informiert, wo sich sein Vierbeiner befindet. Oft ist auch auch möglich, mehrere Telefonnummern für diese Benachrichtigungen anzugeben.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Alternative Peilsender

Alternativ zu den GPS-Halsbändern hast Du auch die Möglichkeit, Deinen Hund oder Deine Katze mit einem Peilsender auf der Basis von Radiowellen zu sichern.

Auch die Peilsender werden wie ein GPS-Tracker am Halsband Deines Haustieres befestigt. Generell ist ein Peilsender viel kleiner und auch leichter als die GPS-Variante. Manche Peilsender wiegen beispielsweise gerade mal fünf Gramm. Das scheint zunächst einen großen Vorteil vor allem für Katzen zu haben, die ja generell und besonders im Vergleich zu Hunden ein relativ geringes Körpergewicht haben. Die meisten Sender stehen zudem kaum vom Halsband ab, was den Tragekomfort für Dein Haustier erheblich erhöhen dürfte.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Der Unterscheid von kurzen und weltweiten Reichweiten

Allerdings ist im Gegensatz zu einem GPS gesteuerten Halsband die Reichweite von den Peilsendern sehr begrenzt. Nur circa 100-200 Meter Reichweite sind es in der Regel, während bei einem GPS-Tracker die gleichen Satelliten wie bei einem Auto-Navigationsgerät genutzt werden und dadurch eine weltweite Ortung möglich ist- vorausgesetzt, Dein Hund oder Deine Katze befindet sich unter freien Himmel. Wurde das Tier beispielsweise versehentlich irgendwo im Haus, in einer Scheune oder in einem Keller eingeschlossen, kann es nicht geortet werden. In solch einem Fall zeigen die meisten GPS-Geräte aber meist die letzte bekannte Position und die zuletzt zurückgelegte Strecke an, so dass ihr Aufenthaltsort dennoch relativ einfach konstruiert werden kann.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Der Unterschied der einfachen und aufwendigen Ortung

Für einen GPS-Tracker spricht zudem, dass das Orten eines entlaufenden Tieres mit einem Peilsender recht kompliziert sein kann. Sobald Du Signale vom Peilsender erhältst, wird Dir die Stärke des Signals per farbigen LEDs und per Tönen angezeigt. Gehst Du dann in die Richtung, in der sich Dein Hund oder Deine Katze befindet, wird das Signal stärker. Gehst du in die falsche Richtung, werden die LEDs und Töne schwächer. Vergleichen kann man dieses System mit dem beliebten Kinderspiel ,,Topfschlagen’’, bei dem sich der blind Suchende nach den Kriterien ,,heiß’’ und ,,kalt’’ orientieren muss.

Bei einem GPS für Hunde beziehungsweise einem GPS für Katzen wird Dir dagegen die genaue Position Deines vermissten Tieres auf einer Karte und auf Deinem Handy angezeigt. Im Vergleich zu einem Peilsender ist dies dementsprechend die viel komfortablere Lösung.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Viele technische Extras

Zusätzlich bieten viele Anbieter von gps Halsbändern neben der Möglichkeit, Dein Haustier schnell und einfach wieder zu finden, weitere nützliche Funktionen an. So kannst Du beispielsweise durch das Installieren von Applikationen auf Deinem Smartphone sogenannte Gefahrenzonen definieren. Also etwa Bereiche, in denen Dein Hund oder Deine Katze besonders großen Gefahren ausgesetzt ist. Sobald Sich Dein Tier in eine dieser Zonen begibt, wirst Du darüber per SMS informiert.

An einem GPS gesteuerten Halsband kannst Du ausserdem ein Bewegungsprofil Deines Haustieres aufzeichnen. Dadurch kannst Du beispielsweise im Ernstfall leichter und schneller herausfinden, an welcher Gefahrenquelle sich Dein Vierbeiner verletzt haben könnte oder bei Vergiftungen durch Pflanzen das verantwortliche Gewächs identifizieren, indem Du die Wegstrecke Deines Haustieres selber abläufst. Und manchmal kann es einfach auch nur interessant und amüsant sein, zu erfahren, wie und wo sich Dein geliebter Vierbeiner den ganzen Tag über aufgehalten hat.

Für welches Gerät soll ich mich entscheiden?

Natürlich variieren die Preise von Tracking-Systemen je nach Hersteller, Qualität und Ausstattung. Die Auswahl ist mittlerweile für Hunde- und Katzenbesitzer riesengroß und reicht von einfachen Anhängern für das Halsband bis zu ganz speziellen und individuellen Anfertigungen. Bei den sehr günstigen Trackern musst Du Abstriche bei der Verarbeitung vor allem auch beim Komfort machen, denn Apps oder richtiges Live-Tracking gibt es in dieser Preiskategorie leider nicht. Auf ein Mindestmaß an Qualität solltest Du aber sowieso immer achten. So sollte ein Tracker beispielsweise immer wasserdicht und robust sein, damit er nicht beschädigt wird und damit Gefahr läuft, seinen Nutzen zu verlieren. Auch wenn es inzwischen schon sehr günstige Modelle gibt, solltest Du circa 50 Euro in ein vernünftiges und zuverlässiges Gerät investieren, auch um Deinem Vierbeiner einen gewissen Trage-Komfort zu ermöglichen.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][info_list icon_color=“#dd3333″ font_size_icon=“24″ connector_color=“#dd3333″][info_list_item list_title=“Welche Funktionen werden benötigt? “ list_icon=“Defaults-check“ title_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:600italic“ title_font_style=“font-style:italic;font-weight:600;“ desc_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:300″ desc_font_style=“font-weight:300;“ desc_font_size=“desktop:20px;“ desc_font_line_height=“desktop:24px;“ title_font_size=“desktop:26px;“ title_font_line_height=“desktop:29px;“]Einige Geräte zeigen nur die Position an, wohingegen andere Geschwindigkeit und den zurückgelegten Weg bestimmen können. Es ist wichtig sich vorher darüber Gedanken zu machen, da es unzählige Geräte auf dem Markt gibt.[/info_list_item][info_list_item list_title=“Wie viel Geld möchten Sie ausgeben?“ list_icon=“Defaults-check“ title_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:600italic“ title_font_style=“font-style:italic;font-weight:600;“ desc_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:300″ desc_font_style=“font-weight:300;“ title_font_size=“desktop:26px;“ title_font_line_height=“desktop:29px;“ desc_font_size=“desktop:20px;“ desc_font_line_height=“desktop:24px;“]Peilsender kosten in der Regel zwischen 50 und 150 Euro. Die Preise für GPS Halsbänder bewegen sich zwischen 50 und 1000 Euro. Die Preise hängen von der Qualität und den Funktionsumfang der Geräte ab.[/info_list_item][info_list_item list_title=“In welcher Umgebung leben Sie?“ list_icon=“Defaults-check“ title_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:600italic“ title_font_style=“font-style:italic;font-weight:600;“ desc_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:300″ desc_font_style=“font-weight:300;“ title_font_size=“desktop:26px;“ title_font_line_height=“desktop:29px;“ desc_font_size=“desktop:20px;“ desc_font_line_height=“desktop:24px;“]Wenn Sie einem stark bewaldeten Gebiet leben, werden GPS Halsbänder nicht gut funktionieren und ein Peilsender ist die bessere Wahl.[/info_list_item][info_list_item list_title=“Wie werden die Positionsdaten empfangen?“ list_icon=“Defaults-check“ title_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:600italic“ title_font_style=“font-style:italic;font-weight:600;“ desc_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:300″ desc_font_style=“font-weight:300;“ title_font_size=“desktop:26px;“ title_font_line_height=“desktop:29px;“ desc_font_size=“desktop:20px;“ desc_font_line_height=“desktop:24px;“]Einige GPS System empfangen die Daten via Smartphone. Dadurch fallen monatliche Kosten an.[/info_list_item][info_list_item list_title=“Wie robust ist das Gerät?“ list_icon=“Defaults-check“ title_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:600italic“ title_font_style=“font-style:italic;font-weight:600;“ desc_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:300″ desc_font_style=“font-weight:300;“ title_font_size=“desktop:26px;“ title_font_line_height=“desktop:29px;“ desc_font_size=“desktop:20px;“ desc_font_line_height=“desktop:24px;“]Achtet darauf ein wasserfestes Gerät zu kaufen.[/info_list_item][info_list_item list_title=“Welche Größe passt am besten zu Ihrem Haustier?“ list_icon=“Defaults-check“ title_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:600italic“ title_font_style=“font-style:italic;font-weight:600;“ desc_font=“font_family:Josefin Slab|font_call:Josefin+Slab|variant:300″ desc_font_style=“font-weight:300;“ title_font_size=“desktop:26px;“ title_font_line_height=“desktop:29px;“ desc_font_size=“desktop:20px;“ desc_font_line_height=“desktop:24px;“]GPS Halsbänder sind eher für große Hunde geeignet und Peilsender können für kleine Hunde und Katzen eingesetzt werden.[/info_list_item][/info_list][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Was kostet mich das Ortungssystem?

Zu den einmaligen Anschaffungskosten kommen bei den bewährten GPS Trackern auch noch monatliche beziehungsweise zusätzliche Kosten dazu, wenn die Aufenthaltsposition Deines Tieres über das Mobilfunknetz übermittelt wird. Das ist bei den meisten Modellen der Fall, denn die Übermittlung der Daten findet hauptsächlich über eine dementsprechende App oder eine Textnachricht statt. Dafür werden Dir aber auch verlässliche Informationen geliefert- im Gegensatz zu den oft ungenauen Peilsendern, bei denen keine zusätzlichen Mehrkosten anfallen und die auch vom einmaligen Anschaffungspreis kostengünstiger als die GPS gesteuerten Halsbänder sind. Aber auch hier kostet Qualität seinen Preis.
Je nach Anbieter fallen dabei entweder monatliche beziehungsweise jährliche Gebühren für ein Abonnement, zumindest aber die Kosten für SMS Nachrichten an. Du solltest vor der Anschaffung durchrechnen, wie Du welches Gerät nutzen möchtest und welcher Anbieter an diesen Bedürfnissen gemessen der für Dich am günstigste ist. Manchmal wird die Ersparnis der monatlichen oder der jährlichen Raten, die Dir unbegrenzt viele Ortungen garantieren, durch die höheren Kosten für SMS-Nachrichten wieder „aufgefressen“.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Lohnt sich die Anschaffung für mein Tier?

Ob ein GPS Halsband für Dein Haustier Sinn macht, kannst Du natürlich nur selbst entscheiden.

Es gibt auch Risiken

Neben den Anschaffungs- beziehungsweise laufenden Kosten kann solch ein Halsband, an welchem der GPS-Sender befestigt ist, natürlich auch andere Risiken mit sich bringen: das Tier kann damit irgendwo hängenbleiben und sich möglicherweise dabei verletzen. Bei qualitativ hochwertigen Modellen ist dieses Risiko jedoch relativ gering und ausserdem gibt es auch Halsbänder mit Sicherheitsverschluss, die sich bei bereits geringer Belastung selbständig öffnen. Aber Du solltest schon und generell abwägen, ob Dir die ständige Positionsbestimmung wichtiger ist als das Risiko einer eventuellen Verletzung Deines Tieres.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Unabhängig davon, ob Deine Katze eine reine Hauskatze oder Freigänger ist, beziehungsweise ob sich Dein Hund mehr in Haus und Hof oder in der freien Natur aushält: Es kann aus vielen Gründen sehr nützlich sein, Deinen Vierbeiner mit einem GPS Halsband zu überwachen! Es ist schon oft zu einem Lebensretter geworden, wenn ein Tier versehentlich eingesperrt wurde. In jedem Fall bedeutet solch ein Halsband jedoch Zeitersparnis und Nervenschonung für Dich als Halter, sollte Dein vierbeiniger Freund mal (wieder) abhanden kommen. Ganz wie das schon so oft gehörte Sprichwort besagt: ,,Vorsicht ist besser als Nachsicht’’. Denn wenn Dein tierischer Freund wieder einmal verschwunden ist, entfällt das ungewisse Bangen um sein Wohl und Du kannst Dich direkt auf den Weg zu ihm machen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Tractive GPS Tracker für Hunde und Katzen

Der GPS-Tracker von Tractive ist ein sehr gutes Einstiegsgerät und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text][amazon box=“B00F8A1ZBA“ template=“horizontal“][/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_video link=“https://www.youtube.com/watch?v=s2r9AP_2spI“][/vc_column][/vc_row]